hckn005: GeekEnd 2021

Willkommen zu einer weiteren Folge Haecksenwerk! 

Haecksenwerk ist das Podcastkollektiv der Haecksen. Es geht um die ganze Bandbreite von Technik, Kultur und Feminismus. In unserem Podcast möchten wir Einblicke in Themen geben, die uns bewegen.

Wenn Haecksen sich ein Wochenende lang zusammenrotten und Dinge lernen, Ideen entwickeln und der Spaß auch nicht zu kurz kommt, dann nennen wir das GeekEnd. In dieser Folge sprechen Phoibi, Piko und naerrin über das GeekEnd, das im Oktober stattfand und sie haben auch wieder fleißig Stimmen eingesammelt. Es gab spannende Workshops, intensive Arbeit und einen Abend voller Kultur und Spiele.

Präzisierung von chjana zu ihren Aussagen über die Git-Historie: 1. Git wurde von Linus Torvalds entwickelt aber GitHub wurde eigentlich erst von anderen Leuten gehostet. 2. Linus Torvalds hat damals Git als Ersatz von Bitkeeper entwickelt statt BitBucket. (Das ist noch korrekt, dass BitBucket auch git-basierte Hosting Service (commercial) und eine Alternative zu GitHub ist.

Links

Stichworte

GeekEnd, Haecksen, Zukunft, Ziele, Workshops, Community

Credits

Transkript

Phoibi: Willkommen zu einer neuen Folge vom Haecksenwerk. Ich bin Phoibi und mache die Folge zusammen mit Piko…

Piko: Hallo!

Phoibi: …und mit naerrin…

naerrin: Hallo!

Phoibi: Wir reden über das GeekEnd, das am 9. und 10 Oktober 2021 stattgefunden hat. Das war zwar schon das vierte GeekEnd, aber das erste online: also unsere virtuelle Premiere. Am Anfang wird es ein bißchen was zur Historie des GeekEnds geben, und dann natürlich viele Eindrücke aus einzelnen Veranstaltungen. Wir haben intensiv miteinander gefrühstückt, wir haben in Workshops zusammen gearbeitet, wir haben uns Neues gegenseitig beigebracht, wir haben uns mit Spielen und Kultur amüsiert, und uns, auch so, ausgetauscht. Auf jeden Fall hatten wir ganz viel Spaß!

Continue reading “hckn005: GeekEnd 2021”

Just another Day in Paradise (CfP)

Willkommen zu einer weiteren Folge Haecksenwerk!

Haecksenwerk ist das Podcastkollektiv der Haecksen. Es geht um die ganze Bandbreite von Technik, Kultur und Feminismus. In unserem Podcast möchten wir Einblicke in Themen geben, die uns bewegen.

Das Jahr neigt sich dem Ende und es wird wieder eine remote Chaos 3xperience geben. Die Haecksen stellen gerade unter dem Motto “Just another Day in Paradise” ihr Programm für diese Jahresendveranstaltung zusammen. Und wir suchen Eure Beiträge. naerrin und c_ristina stellen euch den Call for Participation vor und laden euch ein mitzumachen!

Links

Stichworte

Haecksen, Programm, CfP, Just another Day in Paradise, #JADIP, remote Chaos Experience 2021, #rC3

Credits

Transkript

naerrin: Willkommen zu einer neuen Folge haecksenwerk – zu einer eher etwas kürzeren Folge, denn sie ist ein bisschen in eigener Sache. Ich bin naerrin, und bei mir ist ausserdem c_ristina.

c_ristina: Moin.

naerrin: Das Jahr neigt sich ja schon etwas dem Ende und es wird auf jeden Fall wieder eine remote Chaos 3xperience geben. Die Haecksen stellen gerade unter dem Motto “Just another Day in Paradise” ihr Programm für diese Jahresendveranstaltung zusammen. Und wir suchen Eure Beiträge. Unser Call for Participation ist offen! Und c_ristina, sagt uns jetzt nochmal was genau da drin steht.

c_ristina: Liebe Haecksen, liebes Ally, hast Du Lust den Haecksen-Fahrplan beim Jahresendevent mit Deinen Highlights, Projekten, Workshops zu bereichern oder Gemeinschaftsaktionen wie Brotbacken und Haecksenfrühstücke zu veranstalten? Dann reiche uns Deine Vorschläge und evtl. Zeitwünsche bitte bis zum 24.11.2021 ein, damit wir den Fahrplan erstellen können!

Unter dem Motto “Just another day in paradise” (#JADIP) wollen wir ein Event gestalten mit den Themenschwerpunkten “Kunst, Kultur und Erholung”, “Soziales & Gesellschaft”, “Feminismus”, “Umwelt” und natürlich auch “PaNdEmIe” – unter anderem!

Und wir freuen uns über jeden Beitrag, egal wie kreativ, technisch, nieschig oder altbacken es dir grade vorkommt. Es gibt so viele spannende Haecksen (und Allies), und unser Programm soll genau diese bunte Community widerspiegeln! Um uns die Organisation etwas einfacher zu machen nutzen wir dieses Jahr pretalx, bitte trag deine Idee dort ein – Du findest den Link auf unserer Eventseite und in den Shownotes.

Wir bieten Euch unterschiedliche Slotlängen an, jenachdem in welchem Format Du einreichts.

Nochmal kurz zusammengefasst: der Einreichungsschluß ist der 24.11. um 23 Uhr 42, und die finale Zu- oder Absage erhältst Du am 4.12.

naerrin: Reicht eure Talks und Workshops zahlreich ein. Wir freuen uns auf jeden Fall auf eure Vorschläge.

Und bald erscheint auch wieder eine längere Folge des haecksenwerks, ich habe nämlich mit Piko und Phoibi zusammen eine Folge über das GeekEnd gemacht, das im Oktober stattgefunden hat. Dafür haben wir auch wieder zahlreiche weitere Stimmen eingesammelt.

Und wer keine Folge verpassen möchte, findet in unseren Shownotes den Feed zum Abonnieren, und ansonsten folgt uns auch gerne auf Twitter unter @HaecksenC. Und unsere Folgen findet ihr auch unter podcast.haecksen.org. Für Feedback und dergleichen – ihr wisst schon – könnt ihr uns auch immer wieder anschreiben unter podcast at haecksen.org.
Ja, das war’s dann auch schon, dann sagen wir für dieses Mal Tschüss.

c_ristina: Das war’s auch von meiner Seite und ich freue mich auf eure Einreichungen!

naerrin: Tschüss!

hckn003: Wer sind die Haecksen?

Willkommen zu einer weiteren Folge Haecksenwerk!

Haecksenwerk ist das Podcastkollektiv der Haecksen. Es geht um die ganze Bandbreite von Technik, Kultur und Feminismus. In unserem Podcast (Feed) möchten wir Einblicke in Themen geben, die uns bewegen.

Gelantine und naerrin sind der Frage nachgegangen: Wer sind die Haecksen? Sie haben dazu Stimmen eingefangen und sich für ein längeres Gespräch virtuell mit melzai getroffen. Sie ist seit 10 Jahren bei den Haecksen und kann einiges zur Geschichte sagen. Und melzai weiß natürlich auch über die aktuellen Projekte gut Bescheid, deswegen kann sie auch ein bisschen über die nähere Zukunft der Haecksen erzählen.

Links

Stichworte

Haecksen, Geschichte der Haecksen, Veranstaltungen, Mitmachen, Projekte der Haecksen, Haecksenfrühstück, joy exchange, anger exchange

Credits

Transkript

gelantine: Wilkommen zur dritten Folge, ich bin Gelantine von den Haecksen und wenn ihr wissen wollt, wer die Haecksen sind und was wir so machen, dann seid ihr hier genau richtig. Ich sitze hier zusammen mit naerrin.

Continue reading “hckn003: Wer sind die Haecksen?”

hckn002: Das Informatikstudium

Willkommen zu einer weiteren Folge Haecksenwerk! 

Haecksenwerk ist das Podcastkollektiv der Haecksen. Es geht um die ganze Bandbreite von Technik, Kultur und Feminismus. In unserem Podcast möchten wir Einblicke in Themen geben, die uns bewegen.

Romy spricht mit Janina über ihren Weg in die Informatik: Warum hat sie sich für ein Informatikstudium entschieden? An welchen Projekten hat sie mitgearbeitet? Und vor allem: Wie war für sie als Frau der Einstieg ins Berufsleben? Zusammen reden sie über die verschiedenen Herausforderungen, die dieser Berufsweg mit sich bringt.

Stichworte

Informatik, Informatikstudium, IT, Frauen in IT

Links

Credits

  • Redaktion: Romy
  • Sprechende: Romy, Janina
  • Produktion: Romy, naerrin
  • Coverart: https://mullana.de/

Transkript

Romy: Hallo Janina. Schön, dass Du heute dabei bist und Dich bereit erklärt hast, an diesem Podcast teilzunehmen. Es geht um Dein Studium: Du hast ja Informatik studiert, und da haben wir bis jetzt eigentlich noch gar nicht richtig drüber geredet… wie das passiert ist, dass Du Informatik studiert hast. Kannst Du mir darüber was erzählen? Ich weiß, dass Du nach dem Abi erstmal ein freiwilliges soziales Jahr gemacht hast, und dann mit dem Studium angefangen hast. Was ist da passiert?

Continue reading “hckn002: Das Informatikstudium”

hckn001: Technik kreativ nutzen

Willkommen zu unserer ersten Folge beim Haecksenwerk! 

Haecksenwerk ist das Podcastkollektiv der Haecksen. Es geht um die ganze Bandbreite von Technik, Kultur und Feminismus. In unserem Podcast möchten wir Einblicke in Themen geben, die uns bewegen.

Wie können Menschen sich selbst Technik erschließen? In unserer ersten Folge spricht Piko mit Pecca darüber, wie sie sich Technik erschließt und aneignet. Außerdem kommen auch andere Haecksen zu Wort und sagen, was für sie Technik ist und wie sie mit Technik umgehen. Es geht um Handwerkliches, um Soft- und Hardware und vor allem: um Kreativität.

Links

Mikrocontroller
Spaces und Gruppen

Stichworte zur Folge

Hacken, Hacker*in, Making, Maker*in, Crafting, Handwerk, Elektronik, 3D-Druck, Lasercutter, Fräse, Software, Hardware, Kreativität

Credits

  • Redaktion: Piko, joliyea, naerrin
  • Sprechende: Piko, Pecca
  • Weitere Stimmen: waldwesen, naerrin, janepie
  • Produktion: joliyea, naerrin
  • Coverart: https://mullana.de/

Transkript

Piko: Hallo und willkommen zur allerersten Folge des Haecksenwerks, dem Podcast der Haecksen. Wir sind ein Podcast-Kollektiv, das gegründet wurde aus den Haecksen. Die Haecksen, das sind nicht irgendwelche Esoterikpersonen, sondern das ist ein anderes Wort für Hackerinnen. Das heißt, wir sind eigentlich vor allem Feministinnen, die sich gerne mit Technik beschäftigen und wir wollen in diesem Podcast die ganze Bandbreite von den Themen, die uns interessieren, darstellen. Wir wollen mit vielen unterschiedlichen Menschen sprechen, die alle ihre eigenen Perspektiven auf Technik und IT haben und richtig tiefe Einblicke in einzelne Themenfelder geben können. Dieser Podcast ist für uns also auch eine kleine Ergänzung zu unseren regelmäßigen Frühstückstreffen – und die perfekte Gelegenheit, uns gegenseitig alles zu fragen, was wir schon immer mal wissen wollten, weil es einfach so viele spannende Haecksen gibt. Schön, dass wir hier also zusammen sind. Ich bin Piko, promoviere in Hamburg und spreche heute mit Pecca. Und nein – das sind nicht unsere „echten“ Namen, sondern bei uns ist es total normal, dass man sich einen eigenen Namen ausdenken kann, einen „Nick“ oder Spitznamen. Viele genießen das total, weil man so das Freizeitleben ein bisschen besser vom restlichen Alltag trennen kann. Und weil wir den Podcast ja in unserer Freizeit aufnehmen, machen wir das auch hier so.Das Thema unserer ersten Folge wird sein, wir man sich Technik selbst erschließen kann. Wir haben dafür ganz viele Haecksen gefragt, wie sie zu dem Thema Technik gekommen sind. Vor allem bin ich heute aber einfach super neugierig und darf Pecca ausfragen. Sie ist auch Haeckse und für mich eine total interessante Bastlerin und Makerin. Hallo Pecca!

Pecca: Hallo Piko!

Continue reading “hckn001: Technik kreativ nutzen”

hckn000: Das Haecksenwerk – Trailer

Die Haecksen machen Haecksenwerk!

Genauer: die Haecksen machen einen Podcast. Wir sind inzwischen mit über 450 Mitgliedern so groß und vielfältig geworden, dass die Vielfalt am besten in einem Podcast zum Ausdruck kommt.

Mit unserem Haecksenwerk möchten wir uns nicht nur an Haecksen und Menschen im Chaosumfeld richten, sondern auch an die interessierte Öffentlichkeit. Wir möchten ermutigen, über unsere vielfältigen Themen informieren und zum (Mit-)Machen anregen. Deswegen geht es im Podcast um Gespräche zu spannenden technischen, kulturellen, netzpolitischen und feministischen Themen — sowie über das ein oder andere Haecksenprojekt oder -event.

Wo ihr den Podcast und uns finden könnt? Wir werden hier im Blog und auf Social Media auf neue Folgen aufmerksam machen. Etwa ein Mal im Monat werden wir eine neue Folge veröffentlichen. Über unseren RSS-Feed könnt ihr den Podcast direkt in den Podcatcher eurer Wahl holen. Einfach die URL kopieren und manuell hinzufügen: Podcast abonnieren!

Haecksenwerk ist ein Podcastkollektiv. Damit geben wir der ganzen Vielfalt unserer Community einen Platz, um über die wirklich spannenden, wichtigen und nerdigen Themen zu sprechen. Jede Folge kann von ganz verschiedenen Haecksen produziert worden sein – und damit natürlich auch jedes Mal ganz anders werden.

Jede Haeckse kann sich mit ihrem Thema an uns, das Podcastkollektiv, wenden. Im Kollektiv engagieren sich Haecksen, die Spaß an der Vermittlung haben und andere dabei unterstützen möchten. Wir helfen euch, euer Wunschthema in eine wunderbare Folge des Haecksenwerks zu verwandeln.

Wenn ihr Fragen, Feedback und Themenvorschläge für uns habt, schreibt uns gerne an: podcast@haecksen.org

Credits

Produktion Trailer: naerrin, Piko
Coverart: @mu11ana