Haecksen @DiVOC r2r

von zitro und piko

Vom 2. bis zum 5. April findet das Oster-DiVOC statt, diesmal unter dem Titel Reboot to Respawn – und die Haecksen sind mit dabei!

Auf unserer Events-Seite findet ihr ab sofort das Haecksenprogramm. Darunter sind auch einige tolle Events, die nur für Haecksen gedacht sind und die daher nicht in der offiziellen Session-Liste stehen, z.B. “Austauschrunde: Haecks your Altersvorsorge”, “Was ist nmap? – Workshop für absolut Ahnungslose” und dem r2r Haecksen Closing Event.

Den offiziellen Fahrplan, die offizielle Session-Liste und alles weitere findet ihr hier.

Neben den Workshops möchte ich diese Haecksen-Community-Events ganz besonders empfehlen:

  • HowTo DiVOC – Fr 10:30-11 Uhr
  • International Haecksen Frystyck (English) – Fr 19-20 Uhr
  • Das ‘normale’ Haecksenfrühstück – Sa 11-13 Uhr
  • r2r Haecksen Closing – Mo 20-21:30 Uhr
    (alle in Raum Ada)

Ist ein Event nicht weiter markiert, freuen wir uns explizit über Besuch von Wesen aller Geschlechter. Mit den üblichen Höflichkeitsregeln – Aussprechen lassen, eher mal zuhören, Pausen geschehen lassen und keine Grundsatzdebatten in themenfokusierten Workshops – seid ihr auch als zum Beispiel cis Mann sehr gerne bei uns willkommen.

Und wenn gerade doch nichts spannendes im Programm dabei sein sollte und ihr gerade auch nicht die Welt erkunden wollt – dann guckt doch ab Freitag mal am Lagerfeuer vorbei!

Ein großes Danke an alle die das Ganze auf die Beine gestellt haben!

Lage der Haecksen

von piko und waldwesen

Trotz der Pandemie und der damit einhergehenden Ausgangsbeschränkungen ist bei den Haecksen im Moment einiges los. Zum Teil liegt das daran, dass wir schon immer vor allem über das Internet organisiert sind; wir hatten also bereits Infrastruktur, die wir nun nur intensiver nutzen. Allem voran ist da der Rocketchat, der im Januar 2020 eingerichtet wurde und seitdem viel Aktivität ermöglicht. Dort gibt es einen Kanal, in dem wir über Pandemie-Coping-Strategien schreiben, einen Anger-Exchange-Kanal, aber auch eine LaTeX-Selbsthilfegruppe und dutzende anderer Kanäle. Der Rocketchat ist 2020 derart schnell gewachsen, dass er unseren bisherigen Server an seine Grenzen gebracht hat. Der Umzug der ganzen Haecksen-Infrastruktur ist in vollem Gange.
Trotzdem ist auch auf der Mailingliste viel los und es wird auch regelmäßig zu Haecksenfrühstücken eingeladen.

https://chaos.social/system/accounts/avatars/000/254/361/original/46d1be416dfa767b.jpg

Auf den verschiedenen DiVOCs 2020 waren die Haecksen jeweils mit einem recht ausgedehnten Workshopprogramm vertreten und auf der rC3 gab es zusätzlich eine weitläufige, detailverliebte World-Map mit einer Menge Eastereggs.
Aber auch für das kommende DiVOC r2r werden wir einiges auf die Beine stellen: Es gibt eine riesige Liste an Self-Organized-Sessions und einen Haufen Vorträge von Haecksen – all das findet sich in einer Übersicht auf unserer Events-Seite. Außerdem sind wieder einige von uns in der Event-Orga eingebunden.

Der Buch-Club beschäftigt sich gerade mit The Art of Community, einem frei erhältlichen E-Book von Jono Bacon . Wir treffen uns seit Februar jeden Monat und lesen im Schnitt ein Kapitel pro Monat, halten Stichpunkte fest und reden über die grundsätzlichen Ideen – aber auch darüber, was davon für die Haecksen oder generell nützlich wäre. Das Buch behandelt auf sehr deskriptive Weise die verschiedenen Aspekte von Communities, die Menschen z.B. in FLOSS in ihrer Freizeit aufbauen. Dazu gehört es zu verstehen, wie Menschen in einer Community ankommen, wie Transparenz erreicht werden kann – aber auch Ideen zur Eventorganisation, Außenkommunikation sowie Kommunikation nach innen.

Die Defense-Gruppe – aktuell 55 Haecksen – trifft sich monatlich seit Dezember 2020. Es gibt zum Start jeweils einen fachlichen Teil (z.B. SIEM, mitre att&ck, ISMS, Disclosure, Pentesting), wo jede ein Thema präsentieren kann. Danach werden aktuelle Sicherheitsthemen besprochen.

https://www.haecksen.org/wp-content/uploads/2019/06/haecksen-logo-gruenblau.png

Ein Thema, mit dem wir uns seit einiger Zeit beschäftigen, ist die Frage, wie sehr wir uns auf Hexen beziehen wollen: Ist das nur ein kleines Wortspiel oder wollen wir das weitertreiben? Gibt es im aktuellen Hexenbild einen feministischen Anteil, auf den wir uns beziehen wollen? Ist „Haeckse“ ein Synonym zu „Hackerin“ oder tatsächlich nur der Name unserer Gruppe?
Die Diskussion ist noch nicht zuende und wir werden dazu weiter berichten.

Dies waren nur einige Schlaglichter auf die Dinge, mit denen Haecksen sich im Moment beschäftigen.

https://events.haecksen.org/assets/images/haecksen/Lagerfeuer-hg.png

Haecksen und solche, die es werden wollen, sind herzlich zum Haecksenfrühstück eingeladen. Die nächsten sind übrigens auf der r2r ein ganz normales am Samstag, 3.4.2021, ab 11 Uhr, ein englischsprachiges am Freitag, 2.4., um 19:00 und ein Queerbrunch am Sonntag, 4.4. um 12:00.
Wer diesbezüglich auf dem Laufenden bleiben will, der folgt am besten @haecksen@chaos.social auf Mastodon oder @haecksenC auf der Vogelwebseite.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Rahmen der r2r, gehackt euch wohl,
eure Haecksen

Mach mit bei der Remote Chaos Experience

Der jährliche Congress des CCC fällt dieses Jahr aus. Statt dessen gibt es die Remote Chaos Experience, kurz RC3. Und natürlich gibt es eine Haecksen-Assembly. Zur Vorbereitung empfehlen wir: Klick dir ein Ticket und überlege, ob du nicht auch etwas beitragen magst:

Dich fasziniert ein Thema und du möchtest andere dafür begeistern? Oder hast eine Idee für gemeinschaftliche Aktivitäten? Vielfältiger Input ist gefragt! Gerne auch von Neuhaecksen & Friends. Du hast Lust ein Haecksenfrystyck oder eine gemütliche Runde am Lagerfeuer zu organisieren? Du möchtest einen Workshop zum Thema Häkeln, Hacken, Stricken, Coden, Nähen, Drechseln, für Epoxidharz oder 3D-Druck anbieten? Du möchtest eine Pen & Paper-Rollenspiel-Runde anbieten? Du hast Lust, dich von einer anderen Haeckse “ausfragen” zu lassen, zu etwas, was du gerne machst, womit du dich beschäftigst, wozu du arbeitest? Oder eine Haeckse zu fragen?* Alles ist gerne gesehen! Du erreichst uns unter info@haecksen.org