#JADIP / #rC3 2021 Survival Post

Können Menschen einen dezentralen online Congress machen? Aber ja doch. Aber nur mit Spickzettel.

Alles zu #JADIP: “Just another day in paradise” – dem viertägigen Event der Haecksen: https://events.haecksen.org/
Talks und Workshops: https://pretalx.c3voc.de/rc3-2021-haecksen/schedule/#
Streaming-Seite der Talks: https://media.ccc.de/
Platzreservierung für manche Workshops ist notwendig bei uns: https://pretix.eu/haecksen/haecksen2021/
Merch der Haecksen und des #JADIPs:https://www.breenbuedel.de/haecksen/
Podcastfolge der Haecksen zum #JADIP und #rC3: https://www.haecksen.org/uncategorized/hckn006-how-to-rc3-und-jadip-2021/
<was fehlt hier noch? mailt es uns an info aet haecksen.org oder an unsere Twitter/Mastodon accounts>

Alles zum Großevent #rC3 2021: “Nowhere” – dem viertätigen Event des CCCs:
Talk-Fahrplan (11 Channels, alle in der Regel nachträglich auch abrufbar): https://rc3.world/2021/public_fahrplan
URL des Workadventures: … ?
Workshop-Program: (vermutlich häufig nur mit Ticket im WA zugänglich) ..?
Merch des rC3: https://merch.rc3.world/products
and the always growing general rC3 link list: https://askeron.github.io/awesome-rc3/

hckn006: How to #rC3 und #JADIP 2021

Willkommen zu einer weiteren Folge Haecksenwerk! 

Haecksenwerk ist das Podcastkollektiv der Haecksen. Es geht um die ganze Bandbreite von Technik, Kultur und Feminismus. In unserem Podcast möchten wir Einblicke in Themen geben, die uns bewegen.

melzai, Piko und naerrin stellen euch kurz vor was diese #rC3, die remote Chaos 3xperience, sein soll. Und natürlich was gemeint ist, wenn wir sagen “in der world”. Dazu verlesen sie noch Tipps von anderen Haecksen, wie mensch entspannte vier Tage im Chaos verbringen kann. Und sie stellen einige Talks und Workshops aus dem “Just another Day in Paradise”-Programm der Haecksen sowie einige Talks anderer Kanäle vor.

Korrektur: Es wird dieses Jahr (genauso wie letztes Jahr) kein Wiki geben. Die Orientierung läuft über den Hub (Adresse noch unbekannt, Ticket benötigt) und über den rC3 Rocket-Chat, siehe: https://events.ccc.de/2021/12/20/rc3-was-wie-wo/ Wir liefern die Adresse des Hubs nach, wenn sie uns bekannt ist.

Links

Erwähnte Talks und Workshops:

Stichworte

Jahresendevent, #rC3, remote Chaos Experience, Just another Day in Paradise, #JADIP, Talks, Workshops, World, Workadventure, Fahrplan

Credits

Transkript

melzia: Hallo und Willkommen zu einer neuen Folge von haecksenwerk, ich bin melzai und mache die Folge zusammen mit piko

piko: Hallo!

melzai: und naerrin

naerrin: Hallo!

melzai: Diese Folge geht über den #rC3, die zweite remote Chaos Experience, und was man dafür braucht, was man erleben sollte, könnte, müsste – vielleicht? Die Vorbereitungen laufen dafür schon seit ca. September oder ehrlich gesagt bei den Haecksen glaube ich schon seit Juli. Sodass wir zwischen den Jahren vom 27.-30.12. wieder was Schönes machen können. Normalerweise gäbe es da ja ein Treffen in der realen Welt mit bis zu 17.000 Besuchern – dieses Jahr wieder das zweite Mal wegen der Pandemie machen wir das im Internet. Und im Internet kann man viele tolle Dinge machen. Der besondere Schwerpunkt hier in der Folge ist das, was man dafür braucht, um da gut teilnehmen zu können, um orientiert zu bleiben, und außerdem setzen wir natürlich einen besonderen Schwerpunkt auf das Programm der Haecksen. Die Talks, Workshops und Sessions der Haecksen laufen dieses Jahr unter dem Motto “Just Another Day in Paradise”. Und dementsprechend fangen wir an mit dem Überblick. Piko, kannst du uns erklären, wie das Ganze funktioniert?

Continue reading “hckn006: How to #rC3 und #JADIP 2021”

Ready for Take-Off

Danke für Eure vielen, vielen Hilfsangebote.

Das hat uns wirklich gerührt. Es freut uns sehr, so schnell, so viele Rückmeldungen erhalten zu haben. Wir danken hiermit explizit der FeM[1], dem r3S[2], L3D[3], die uns mit Rat und Tat und Hardware zur Seite stehen und Dank deren Hilfe wir jetzt wie geplant über media.ccc.de streamen können. 

DANKE! 

Nichts desto trotz, liebe Haecksen und Allies, wir brauchen noch einiges an Elfenpower! Seid unsere helfenden Elfen! Gesucht werden Heraldelfe, Signalelfe, Streamelfen, Greenroomelfen und viele weitere. Euch passt keines dieses Elfenstellenangebote? Wir finden bestimmt was, bei dem ihr uns unterstützen könnt.


Eure Orga-Haecksen 
Erreichen kann man uns unter: event-orga2021 [at] lists.haecksen.org


[1]https://www.fem.tu-ilmenau.de/
[2]https://r3s.nrw/
[3] https://chaos.social/@l3d

hckn005: GeekEnd 2021

Willkommen zu einer weiteren Folge Haecksenwerk! 

Haecksenwerk ist das Podcastkollektiv der Haecksen. Es geht um die ganze Bandbreite von Technik, Kultur und Feminismus. In unserem Podcast möchten wir Einblicke in Themen geben, die uns bewegen.

Wenn Haecksen sich ein Wochenende lang zusammenrotten und Dinge lernen, Ideen entwickeln und der Spaß auch nicht zu kurz kommt, dann nennen wir das GeekEnd. In dieser Folge sprechen Phoibi, Piko und naerrin über das GeekEnd, das im Oktober stattfand und sie haben auch wieder fleißig Stimmen eingesammelt. Es gab spannende Workshops, intensive Arbeit und einen Abend voller Kultur und Spiele.

Präzisierung von chjana zu ihren Aussagen über die Git-Historie: 1. Git wurde von Linus Torvalds entwickelt aber GitHub wurde eigentlich erst von anderen Leuten gehostet. 2. Linus Torvalds hat damals Git als Ersatz von Bitkeeper entwickelt statt BitBucket. (Das ist noch korrekt, dass BitBucket auch git-basierte Hosting Service (commercial) und eine Alternative zu GitHub ist.

Links

Stichworte

GeekEnd, Haecksen, Zukunft, Ziele, Workshops, Community

Credits

Transkript

Phoibi: Willkommen zu einer neuen Folge vom Haecksenwerk. Ich bin Phoibi und mache die Folge zusammen mit Piko…

Piko: Hallo!

Phoibi: …und mit naerrin…

naerrin: Hallo!

Phoibi: Wir reden über das GeekEnd, das am 9. und 10 Oktober 2021 stattgefunden hat. Das war zwar schon das vierte GeekEnd, aber das erste online: also unsere virtuelle Premiere. Am Anfang wird es ein bißchen was zur Historie des GeekEnds geben, und dann natürlich viele Eindrücke aus einzelnen Veranstaltungen. Wir haben intensiv miteinander gefrühstückt, wir haben in Workshops zusammen gearbeitet, wir haben uns Neues gegenseitig beigebracht, wir haben uns mit Spielen und Kultur amüsiert, und uns, auch so, ausgetauscht. Auf jeden Fall hatten wir ganz viel Spaß!

Continue reading “hckn005: GeekEnd 2021”

Hilfe – Streaming Server und Elfen gesucht!

Vielen Dank für Eure zahlreichen tollen Einreichungen für den rc3 2021, über die wir uns sehr gefreut haben. 


Leider haben wir ein Problem: Es gibt nicht genug Kapazitäten in den Studios, die uns Unterstützung zugesagt haben. Theoretisch gibt es auch zu wenig Streaming-Kapazität um einen weiteren offiziellen Channel mit Haecksen-Branding zu streamen.


Während wir dabei sind, mögliche Optionen in den nächsten vier Tagen zu prüfen, benötigen wir eure Hilfe, um garantiert diese 15 Talks (19 Stunden über vier Tage) auch streamen und final auf media.ccc.de veröffentlichen zu können. Falls unsere Bemühungen nicht erfolgreich sind, benötigen wir ein in ein paar Tagen hoffentlich uns bekanntes technisches Setup. Dazu benötigen wir Menschen die uns entweder beibringen, diesen Streaming-Server zu betreiben oder im Team mit den Haecksen (bei uns sagt man “bitte” und schläft 8h jeden Tag) diese Infrastruktur mit zu betreiben.


Liebe Chaos-Familie, wir brauchen euch! Seid unsere helfende Elfen! 


Eure Orga-Haecksen 

Erreichen kann man uns unter: event-orga2021 [@] lists.haecksen.org

Just another Day in Paradise (CfP)

Willkommen zu einer weiteren Folge Haecksenwerk!

Haecksenwerk ist das Podcastkollektiv der Haecksen. Es geht um die ganze Bandbreite von Technik, Kultur und Feminismus. In unserem Podcast möchten wir Einblicke in Themen geben, die uns bewegen.

Das Jahr neigt sich dem Ende und es wird wieder eine remote Chaos 3xperience geben. Die Haecksen stellen gerade unter dem Motto “Just another Day in Paradise” ihr Programm für diese Jahresendveranstaltung zusammen. Und wir suchen Eure Beiträge. naerrin und c_ristina stellen euch den Call for Participation vor und laden euch ein mitzumachen!

Links

Stichworte

Haecksen, Programm, CfP, Just another Day in Paradise, #JADIP, remote Chaos Experience 2021, #rC3

Credits

Transkript

naerrin: Willkommen zu einer neuen Folge haecksenwerk – zu einer eher etwas kürzeren Folge, denn sie ist ein bisschen in eigener Sache. Ich bin naerrin, und bei mir ist ausserdem c_ristina.

c_ristina: Moin.

naerrin: Das Jahr neigt sich ja schon etwas dem Ende und es wird auf jeden Fall wieder eine remote Chaos 3xperience geben. Die Haecksen stellen gerade unter dem Motto “Just another Day in Paradise” ihr Programm für diese Jahresendveranstaltung zusammen. Und wir suchen Eure Beiträge. Unser Call for Participation ist offen! Und c_ristina, sagt uns jetzt nochmal was genau da drin steht.

c_ristina: Liebe Haecksen, liebes Ally, hast Du Lust den Haecksen-Fahrplan beim Jahresendevent mit Deinen Highlights, Projekten, Workshops zu bereichern oder Gemeinschaftsaktionen wie Brotbacken und Haecksenfrühstücke zu veranstalten? Dann reiche uns Deine Vorschläge und evtl. Zeitwünsche bitte bis zum 24.11.2021 ein, damit wir den Fahrplan erstellen können!

Unter dem Motto “Just another day in paradise” (#JADIP) wollen wir ein Event gestalten mit den Themenschwerpunkten “Kunst, Kultur und Erholung”, “Soziales & Gesellschaft”, “Feminismus”, “Umwelt” und natürlich auch “PaNdEmIe” – unter anderem!

Und wir freuen uns über jeden Beitrag, egal wie kreativ, technisch, nieschig oder altbacken es dir grade vorkommt. Es gibt so viele spannende Haecksen (und Allies), und unser Programm soll genau diese bunte Community widerspiegeln! Um uns die Organisation etwas einfacher zu machen nutzen wir dieses Jahr pretalx, bitte trag deine Idee dort ein – Du findest den Link auf unserer Eventseite und in den Shownotes.

Wir bieten Euch unterschiedliche Slotlängen an, jenachdem in welchem Format Du einreichts.

Nochmal kurz zusammengefasst: der Einreichungsschluß ist der 24.11. um 23 Uhr 42, und die finale Zu- oder Absage erhältst Du am 4.12.

naerrin: Reicht eure Talks und Workshops zahlreich ein. Wir freuen uns auf jeden Fall auf eure Vorschläge.

Und bald erscheint auch wieder eine längere Folge des haecksenwerks, ich habe nämlich mit Piko und Phoibi zusammen eine Folge über das GeekEnd gemacht, das im Oktober stattgefunden hat. Dafür haben wir auch wieder zahlreiche weitere Stimmen eingesammelt.

Und wer keine Folge verpassen möchte, findet in unseren Shownotes den Feed zum Abonnieren, und ansonsten folgt uns auch gerne auf Twitter unter @HaecksenC. Und unsere Folgen findet ihr auch unter podcast.haecksen.org. Für Feedback und dergleichen – ihr wisst schon – könnt ihr uns auch immer wieder anschreiben unter podcast at haecksen.org.
Ja, das war’s dann auch schon, dann sagen wir für dieses Mal Tschüss.

c_ristina: Das war’s auch von meiner Seite und ich freue mich auf eure Einreichungen!

naerrin: Tschüss!

hckn003: Wer sind die Haecksen?

Willkommen zu einer weiteren Folge Haecksenwerk!

Haecksenwerk ist das Podcastkollektiv der Haecksen. Es geht um die ganze Bandbreite von Technik, Kultur und Feminismus. In unserem Podcast (Feed) möchten wir Einblicke in Themen geben, die uns bewegen.

Gelantine und naerrin sind der Frage nachgegangen: Wer sind die Haecksen? Sie haben dazu Stimmen eingefangen und sich für ein längeres Gespräch virtuell mit melzai getroffen. Sie ist seit 10 Jahren bei den Haecksen und kann einiges zur Geschichte sagen. Und melzai weiß natürlich auch über die aktuellen Projekte gut Bescheid, deswegen kann sie auch ein bisschen über die nähere Zukunft der Haecksen erzählen.

Links

Stichworte

Haecksen, Geschichte der Haecksen, Veranstaltungen, Mitmachen, Projekte der Haecksen, Haecksenfrühstück, joy exchange, anger exchange

Credits

Transkript

gelantine: Wilkommen zur dritten Folge, ich bin Gelantine von den Haecksen und wenn ihr wissen wollt, wer die Haecksen sind und was wir so machen, dann seid ihr hier genau richtig. Ich sitze hier zusammen mit naerrin.

Continue reading “hckn003: Wer sind die Haecksen?”

Climate Action Day / Globaler Klimastreik

[English below] Nächsten Freitag, am 24. September, ruft ein Bündnis rund um Fridays for Future zum globalen Klimastreik auf. Über 400 Demonstrationen sind alleine in Deutschland geplant.

Auch wir im Chaos müssen mehr tun, denn die Klimakrise betrifft alle – und uns ganz besonders, denn die Erderhitzung ist eine Folge des verantwortungslosen Einsatzes von Technik! Daher rufen wir euch auf: Geht demonstrieren! Zeigt, dass auch die Chaos Community sich hinter die Forderungen für eine progressive, wissenschaftlich fundierte Klimapolitik stellt. Man kann mit Computern Kunst und Schönheit schaffen und wir müssen dafür sorgen, dass das auch für zukünftige Generationen so bleibt. Eine Liste von den über 400 lokalen Demos findet ihr unter https://www.klima-streik.org. Leitet diese Info gerne auch an eure Community weiter!

English translation— Climate Action Day; 24th of September; join the protests!
We are all affected by the climate crisis, but as hackers we have a special responsibility: Global warming is caused by irresponsible use of technology. This needs to stop and as hackers we need to do more to stop it. Join the protests and show that our community demands a progressive, science based policy on climate change. As the hacker ethic states: “You can create art and beauty with computers”. We need to keep it that way for future generations. You can find a list of all the protests in Germany at https://www.klima-streik.org. Please forward this info to your community, too!

Der CCC wird 40!

Die Informationsgesellschaft unserer Tage ist ohne Computer nicht mehr denkbar. Die Einsatzmöglichkeiten der automatisierten Datenverarbeitung und Datenübermittlung bergen Chancen, aber auch Gefahren für den Einzelnen und für die Gesellschaft. Informations- und Kommunikationstechnologien verändern das Verhältnis Mensch-Maschine und der Menschen untereinander. Die Entwicklung zur Informationsgesellschaft erfordert ein neues Menschenrecht auf weltweite, ungehinderte Kommunikation. Der Chaos Computer Club ist eine galaktische Gemeinschaft von Lebewesen, unabhängig von Alter, Geschlecht und Abstammung sowie gesellschaftlicher Stellung, die sich grenzüberschreitend für Informationsfreiheit einsetzt und mit den Auswirkungen von Technologien auf die Gesellschaft sowie das einzelne Lebewesen  beschäftigt und das Wissen um diese Entwicklung fördert.

Präambel der Satzung des CCC


Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Chaos Computer Club!  Bitte hör nicht auf dich zu hinterfragen und darüber nachzudenken, wie man die Menschen die an der Türschwelle stehen einbeziehen und zum Mitmachen anregen kann!

hckn002: Das Informatikstudium

Willkommen zu einer weiteren Folge Haecksenwerk! 

Haecksenwerk ist das Podcastkollektiv der Haecksen. Es geht um die ganze Bandbreite von Technik, Kultur und Feminismus. In unserem Podcast möchten wir Einblicke in Themen geben, die uns bewegen.

Romy spricht mit Janina über ihren Weg in die Informatik: Warum hat sie sich für ein Informatikstudium entschieden? An welchen Projekten hat sie mitgearbeitet? Und vor allem: Wie war für sie als Frau der Einstieg ins Berufsleben? Zusammen reden sie über die verschiedenen Herausforderungen, die dieser Berufsweg mit sich bringt.

Stichworte

Informatik, Informatikstudium, IT, Frauen in IT

Links

Credits

  • Redaktion: Romy
  • Sprechende: Romy, Janina
  • Produktion: Romy, naerrin
  • Coverart: https://mullana.de/

Transkript

Romy: Hallo Janina. Schön, dass Du heute dabei bist und Dich bereit erklärt hast, an diesem Podcast teilzunehmen. Es geht um Dein Studium: Du hast ja Informatik studiert, und da haben wir bis jetzt eigentlich noch gar nicht richtig drüber geredet… wie das passiert ist, dass Du Informatik studiert hast. Kannst Du mir darüber was erzählen? Ich weiß, dass Du nach dem Abi erstmal ein freiwilliges soziales Jahr gemacht hast, und dann mit dem Studium angefangen hast. Was ist da passiert?

Continue reading “hckn002: Das Informatikstudium”