Hilda Matheson

Hier müsste eigentlich ein Foto von Hilda Matheson stehen. Leider haben wir kein Lizenzfreies Bild gefunden. Großartige Frauen werden auf verschiedene Weise unsichtbar gemacht. Auch dadurch, dass es keine.r für nötig erachtet, freie Bilder von ihnen zu generieren. Deshalb denkt bitte daran, wenn ihr eine großartige Frau seid: Stellt ein schönes, frei Lizensiertes Bild von euch zur Verfügung. Damit ihr auch gebührlich abgefeiert werden könnt. Danke.

Who gave us radio news

Hilda Matheson, OBE (7. Juni 1888 – 30. Oktober 1940) war eine wegweisende englische Hörfunkproduzentin bei der BBC und erste Gesprächsleiterin. Nach ihrem Rücktritt von der BBC 1931 veröffentlichte sie ein Buch über die Entwicklung des Rundfunks. Obwohl offiziell die Sekretärin, Matheson diente als Executive Manager für The African Survey, nachdem Malcolm Hailey krank wurde. Während des Zweiten Weltkriegs leitete sie das Joint Broadcasting Committee, eine britische Kriegsnachrichtenorganisation, bis zu ihrem Tod.

Wikipedia contributors. (2019, June 29). Hilda Matheson. In Wikipedia, The Free Encyclopedia. September 5, 2019. Abgerufen von https://en.wikipedia.org/w/index.php?title=Hilda_Matheson&oldid=904022113
Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

Anlässlich des 35. Chaos Communication Congress (35C3) im Jahr 2018 haben wir Haecksen es uns zur Aufgabe gemacht, die oft übersehenen großartigen Frauen der Wissenschaft zu ehren.
Zu diesem Zweck wurde das Projekt „35C3: Haecksen machen großartige Frauen sichtbar“ gestartet und viele Freiwillige trugen ihren Teil zum Erfolg der Aktion bei. Die Ergebnisse wurden auf dem Kongress präsentiert:

Memorial Hilda Matheson mit Buch "Radio Girls"
CC-BY-SA 4.0 Leena Simon
Memorial auf Pappschild
CC-BY-SA 4.0 Leena Simon