Main Page

From haecksen
Jump to: navigation, search

Wer sind die Haecksen

Die "Haecksen" sind eine Gruppe aus Hacker*innen, die sich als Frauen verstehen. Dies umfasst cis und trans Frauen sowie nicht-binäre Menschen, die sich selbst im Label "Frau" wiederfinden. Gegründet wurde die Gruppierung 1988 von Rena Tangens und Barbara Thoens. Die Haecksen treffen sich jährlich auf dem Chaos Communication Congress des Chaos Computer Clubs (CCC) und veranstalten eigene Projekte. Da sie sich als virtueller Erfa-Kreis des CCC verstehen, ist ihr wichtigstes Kommunikationsmittel eine Mailingliste.

Das Ziel der Haecksen ist es, zu zeigen, dass Mädchen und Frauen ganz selbstverständlich kreativ mit Technik umgehen können und dass das Bild in den Köpfen der Menschen - dass Hacker männlich sind - nicht stimmt.

Unsere Aktivitäten könnt ihr über unsere Twitter und Mastodon Accounts verfolgen.

Gruppen

Die über 200 Haecksen sind weit verstreut. In einigen Orten konnten sich in den letzten Jahren erfolgreich lokale Gruppen gründen, die ihr hier findet. Es gibt lokale Gruppen in Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Stuttgart, Berlin und bald hoffentlich in Mainz/Wiesbaden.

Wir möchten euch außerdem auf folgende Gruppen hinweisen, die nicht direkt zu uns gehören, zu denen wir aber gerne den Kontakt herstellen können: Frauen (FLTI) und Computer Kram, kurz F.U.C.K. Gruppen, gibt es in Wien, Bochum, München und Berlin (Heart of Code) . Weiter gibt es eine unabhängige Frauengruppe in Bielefeld.

Termine 2019

Allgemeines




Verantwortlich für diesen Server: admin@haecksen.org